Herzlich Willkommen bei MUGI

  • (100%)
  • Deutsch
  • Herzlich Willkommen bei MUGI!

    Musikvermittlung und Genderforschung:
    Musikerinnen-Lexikon und multimediale Präsentationen

    Beatrix Borchard und Nina Noeske (Hg.), Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2003ff.

    Aktuelle lexikalische Artikel

    Wir freuen uns, Ihnen die neuesten unserer 522 lexikalischen Artikel vorstellen zu dürfen und wünschen Ihnen eine spannende Lektüre:

    Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit bei MUGI haben, selbst einen lexikalischen Artikel zu einer Musikerin verfassen möchten oder mit neuen Forschungsergebnissen zur Aktualisierung eines Artikels beitragen wollen, dann schreiben Sie uns gern an:

    mugi[at]hfmt-hamburg.de

    Aktuelle multimediale Präsentationen

    Im Bereich „Multimedia“ lohnt sich der Besuch der neuesten multimedialen Präsentation, der digitalen Festschrift Beatrix Borchards vom MUGI-Team

    Und die Seite über die Oper Yang Guifei von Yijie Wang

    21 weitere Präsentationen zu Musikerinnen und Themen aus dem Bereich der musikwissenschaftlichen Gender Studies laden zum Entdecken ein.

    Kalenderblatt vom

    1739

    Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenachwurde die Fürstin, Begründerin des Weimarer Musenhofs, Komponistin, Cembalo-, Flöten-, Gitarren- und Harfenspielerin und Schriftstellerin Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach in Wolfenbüttel geboren.

    Sie war eine aufgeklärte, kritisch auf Selbsterfahrung setzende Fürstin, deren musikalische Fähigkeiten in allen Bereichen des Divertissements und der Repräsentatio maiestas (Oper, Theater, Kammermusik) zum Tragen kamen.

    1931

    Sofia Gubaidulinawurde die Komponistin, Pianistin und Kotospielerin Sofia Gubaidulina in Tschistopol geboren.

    Sofia Gubaidulina genoss in ihrer Heimat Tatarstan und anschließend in Moskau eine intensive musikalische Ausbildung mit den Schwerpunkten Klavierspiel und Komposition.